Die Märkische Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH Potsdam sucht zum 01.11.2019 einen

Redakteur (m/w/d) in der Lokalredaktion Potsdam
befristet bis zum 31.10.2020

MAZ - Mehr als Zeitung

Die Märkische Allgemeine ist fester Bestandteil der Metropolregion Berlin/Brandenburg und steht seit jeher für regionalen Qualitätsjournalismus. Die Traditionszeitung mit ihren 13 Lokalausgaben wird im Verbund der MADSACK Mediengruppe von der Märkischen Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH Potsdam verlegt. Der Verlag betreibt darüber hinaus mit der Pressedruck Potsdam GmbH eine der größten Zeitungsdruckereien in den neuen Bundesländern. Zusätzlich umfasst das Portfolio Anzeigenblätter sowie Agenturleistungen für eine moderne Kommunikation.

Ihre Aufgaben

  • selbstständige und gründliche Recherche
  • Digital- und Print-Berichterstattung zu lokalen Themen
  • Erstellen von lokalen Nachrichten, Meldungen, Reportagen, Analysen und Kommentaren

Ihr Profil

  • abgeschlossene Redakteursausbildung, Berufserfahrung
  • Sicherheit in der Nachrichtengewinnung und Nachrichtenformulierung, Stilsicherheit
  • großes Interesse an lokalen Themen und den Menschen in Brandenburg
  • gute Kenntnisse in der digitalen Arbeit wünschenswert, hohe Lernbereitschaft in diesem Bereich
  • Kenntnisse im Bereich Fotografie, idealerweise Kenntnisse in der Erstellung von Bewegtbildern
  • hohe Belastbarkeit, gutes Selbstmanagement
  • Bereitschaft zu Spät- und Wochenendarbeit

Unser Angebot

  • eine moderne Redaktionskultur, in der Sie Ihre Ideen einbringen können
  • ein digitales, innovatives, regionales Medienhaus, das   auf modernen Lokaljournalismus setzt
  • flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • sehr gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie kostenlose Parkplätze
  • bezuschusstes Essen in der Kantine
  • vergünstigtes Mitarbeiterabo
  • flexible Arbeitszeiten

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter dem Button "Jetzt Bewerben" zu.

Bei Fragen zur Ausschreibung steht Ihnen der Chefredakteur Henry Lohmar vorab gerne telefonisch unter 0331 2840-201 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!